Schau über "Evangelische Pfarrhäuser"

Ausstellung evangelische Pfarrhäuser

Eine neue Ausstellung im Bad Windsheimer Museum Kirche in Franken wird sich mit den evangelischen Pfarrhäusern in Franken aus bau- und kulturgeschichtlicher Perspektive beschäftigen. Eröffnet wird die Schau unter dem Titel "Nicht Dorfhaus und nicht Villa" am 3. Juni, sie wird bis zum 17. Dezember zu sehen sein, wie das Museum mitteilte.

Inhaltlich reicht das Spektrum der Ausstellung vom Gebäude- und Raumprogramm eines historischen Pfarrhofes über das besondere Verhältnis zwischen Pfarrhaus und Dorf, vom Amt und Habitus protestantischer Geistlicher bis hin zu Themen wie Musik und Kunst im Pfarrhaus.

Die Schau lebt von vielen Bild-, Text- und Tondokumenten, die Besucher erfahren so auch etwas von den Aufgaben von Pfarrfrau und Pfarrerskindern. Entstanden ist die Ausstellung in Zusammenarbeit mit der bayerischen evangelischen Landeskirche und der kirchlichen Augustana-Hochschule in Neuendettelsau.

Bei dem gemeinsamen Forschungsprojekt waren die Wissenschaftler auch auf die Mithilfe der Bevölkerung angewiesen. Zum einen wurden Leihgaben gesucht, mit denen das Pfarrhaus sowie das Leben seiner Bewohner in der Schau veranschaulicht werden können.

Zum anderen wurden historische Baupläne, Fotos von Pfarrhäusern und Porträts von Pfarrern sowie Selbstzeugnisse von Pfarrhausbewohnern gesucht. Begonnen wurde das Forschungsprojekt vor rund zwei Jahren im März 2015. Zur Ausstellung erscheint ein umfangreicher Begleitband.