Martin Wöhrl

Atelierbesuch in
München // Isarvorstadt

Martin Wöhrl ist für seine ungewöhnlichen Skulpturen bekannt. In seinen bildhauerischen Werken vereint der Künstler verschiedenste Gegenstände. Häufig handelt es sich um alltägliche oder bereits gebrauchte Dinge. Die Realität bildet meist das Vorbild für diese Werke und wird gleichsam darin verhandelt. Der Münchner Künstler spricht mit uns über seine Arbeiten mit Kirchenbezug.

Donnerstag, 13. Oktober 2016, 18 Uhr
Reifenstuelstraße 8, 80469 München

Anmeldung >

Rückblick: Atelierbesuch Martin Wöhrl


Biographie

1974 geboren in München

1996-2002 Akademie der Bildenden Künste, München

2000 Edinburgh College of Art, GB

2002 Glasgow School of Art, GB

lebt und arbeitet in München


Stipendien und Preise / Awards

2007 Villa Concordia, Bamberg

2004 USA-Stipendium des Bayerischen Staates

2002 Debütantenpreis der Akademie der bildenden Künste München

DAAD-Stipendium für Glasgow, GB

Bayerischer Staatsförderpreis

2001 Stipendium der Erwin und Gisela von Steiner - Stiftung

2000 Erasmus-Stipendium für das Edinburgh College of Art, GB